Frauenarzt Offenburg

Erweiterter Missbildungsultraschall

Bilder...

Um den Gesundheitszustand des Kindes im Mutterleib besser zu erfassen, können in der Schwangerschaft unter Umständen Ultraschalluntersuchungen notwendig werden, die über die normale Schwangerschaftsvorsorge hinausgehen. Dabei wird das Kind gezielt auf bestimmte Merkmale hin untersucht, um Missbildungen auszuschließen.

Häufige Gründe für diese weitergehende Diagnostik sind zum Beispiel

  • Medikamenteneinnahme der Mutter in der Frühschwangerschaft,
  • Infektionskrankheiten der Mutter während der Schwangerschaft,
  • mütterliches Alter über 35 Jahre oder
  • mütterlicher Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit).

Inhalt drucken
Drucken
 
 
© 2004-2017 Brüderle, Renner, Hagedorn-Lang, Frauenarzt-Gemeinschaftspraxis in Offenburg
Konzept und Realisation: webizin.de, Webdesign für Ärzte | Verzeichnis | Valides XHTML und CSS | Archiv