Quelle: » www.frauenaerzte-offenburg.de
» Seite jetzt drucken   » Fenster schließen


Hormonelle Empfängnisregelung


Antibabypille

Kombinationspräparat aus Östrogen und Gelbkörperhormon mit guter Zykluskontrolle und günstigem kosmetischem Effekt auf die Haut. Für Frauen jeden Alters ohne besondere Risikofaktoren geeignet.

Verhütungsring

Kunststoffring, der alle vier Wochen in die Scheide eingeführt wird und dort drei Wochen verbleibt. Wirkt wie eine niedrig dosierte Pille.

Verhütungspflaster

Pflaster, das einmal wöchentlich für insgesamt drei Wochen z.B. an den Oberarm oder ans Gesäß geklebt wird. Wirkt wie eine niedrig dosierte Pille.

Weitere hormonelle Verhütungsmethoden...


© Dr. med. Elke Brüderle, Dr. med. Matthias Renner, Offenburg